Software-Hinterlegung.de

Rechtssicheres Escrow-Agreement - anwaltliche Hinterlegung

Die typische Hinterlegung - Software Escrow

Erfahren Sie auf dieser Seite mehr über den typichen Vertrag Anbieter - Kunde - Hinterlegungsstelle in Form des 3-seitigen Software Escrow-Agreements.

Der Begriff Software-Hinterlegung (= Escrow Agreement)
Im Rahmen der Erstellung von so genannter Individual-Software wird bei größeren Auftragswerten, d. h. von ca. 50.000,-- € aufwärts, oftmals die Hinterlegung des Quellcode (Escrow-Agreement) vereinbart. 

Inhalt eines Escrow-Agreement ist die Vereinbarung, dass Software (in der Regel Quellcode) eines Software-Anbieters oder -Erstellers zugunsten eines Auftraggebers bei einem Dritten, der so genannten Hinterlegungsstelle - auf einem Datenträger in Verwahrung gegeben wird.

>>> Kosten und Vorteile der Software-Hinterlegung

Bauernfänger & Eigenverwahrung

Von einfachen Verwahrstellen als Hinterlegungsstelle für Software ist abzuraten. Meist sind schon die Rechtsverhältnisse der Übergabe oder Herausgabe unklar. Vertrauen Sie hier einer anwaltlichen Hinterlegung, bei der Vertrag und Aufbewahrung sicher und unabhängig erfolgen.

Zuweilen wird auch eine Verwahrung von Software durch einen Software-Anbieter oder - Nutzer (z. B. in einem versiegelten Umschlag) als Software-Hinterlegung angesehen Dies soll hier als “uneigentliche Software-Hinterlegung” bezeichnet werden. In einem solchen Fall ist ein unabhängiger Schutz vor einem unberechtigten Zugriff nicht gegeben. Dennoch wird eine solche Form der Hinterlegung zum Teil zum Nachweis einer Priorität vorgeschlagen. >>>  Kontakt: Anwaltliche Hinterlegung

Sichere Regelungen gegen Risiken

Regelmäßig sollen bei Software-Hinterlegungen folgende Risiken berücksichtigt werden:

  • Verweigerung oder Fehlschlagen der Beseitigung von Mängeln;
  • Keine Weiterentwicklung der Software;
  • Keine oder wiederholt fehlerhafte Anpassung der Software and Drittsoftware, trotz Vereinbarung;
  • Keine oder wiederholt fehlerhafte Programmierung von Schnittstellen, trotz Vereinbarung;
  • Insolvenz des Softwareanbieters. 

Lesen Sie auch >>> FAQ Hinterlegungs-Vertrag

Sicherheits-Checkliste

Informationen zum reibungslosten Ablauf im Unternehmen erforderlich sind:

Bei Software-Hinterlegung werden oft viele Elemente erstmalig systematisch erfasst und gesichert. Beispiele: 

  • Patente,
  • Verträge
  • Software (inkl.  Quellcode), 
  • Handbücher, 
  • Konstruktionspläne/-zeichnungen, 
  • Konfigurationszustände, 
  • Schlüssel/Passwörter oder 
  • Vorlagen.  

RA Exner - Erfahrung mit IT-Projekt-Verträgen

Software-Hinterlegung durch ein Escrow-Agreement abzusichern, bedeutet die Abläufe und Verfahren zu kennen. Ein Vertrag zur Hinterlegung sollte "zum Projekt" passen.

Rechtsanwalt ExnerRechtsanwalt Siegfried Exner hat 7 Jahre im Bereich des Schiffbaus als Syndikus gearbeitet. Er war als Leiter der Rechtsabteilung für die Prüfung werthaltiger und langfristiger Projekt-Verträge zuständig. Ebenso für die Regelung von Mängeln und Vereinbarungen über Nachbesserungen. >>> Kontaktdaten / Startseite

In der Funktion als leitender Projektmanager BCP hat er den Aufbau des Business Continuity Plans für ein größeres mittelständisches Unternehmen geleitet. Dabei hatte er in der Leitung des BCP-Teams Einblick in die auslösenden Details und die funktionierenden Zusammenhänge der Unternehmensabläufe. Er war für die Auswahl der Schadenszenarien und Durchführung der Plan-Test veranwortlich,

>>> Lebenslauf auf Kanzlei-Exner.de